Carrón (CL): „Nehmen wir die Einladung von Papst Franziskus an und unterstützen wir seinen Ruf: ‚Nie wieder Krieg!‘“ - Pressemitteilungen

Carrón (CL): „Nehmen wir die Einladung von Papst Franziskus an
und unterstützen wir seinen Ruf: ‚Nie wieder Krieg!‘“

Pressestelle von CL

02.09.2013 - Presseerklärung

Mit Blick auf den dramatischen Friedensappell von Papst Franziskus hat der Präsident der Fraternität von Comunione e Liberazione, Don Julián Carrón, folgende Erklärung abgegeben:

„Der Papst beruft sich auf das Verlangen nach Frieden, das dem Herzen jedes Menschen innewohnt, um einen dramatischen Appell für den Frieden in Syrien an die Welt zu richten. Zugleich gibt er ein Kriterium, um dem Konflikt zu begegnen: Die Anwendung von Gewalt führt niemals zum Frieden, sondern die Begegnung und Verhandlungen. Eine friedliche Lösung kann man nur erreichen, wenn wir alle den anderen nicht als Feind betrachten, den es zu vernichten gilt, sondern als Bruder: ‚Es ist nicht die Kultur der Auseinandersetzung, nicht die Kultur des Konfliktes, die das Zusammenleben in den Völkern und unter den Völkern aufbaut, sondern diese: die Kultur der Begegnung, die Kultur des Dialogs: Das ist der einzige Weg zum Frieden‘. Nehmen wir diese dringende Einladung des Papstes auf und unterstützen wir seinen Ruf: ‚Nie wieder Krieg! Ein Appell, der aus meiner tiefsten Seele kommt!‘ So wollen wir uns seinem Gebet anschließen, und unser tägliches Leben hingeben. Zudem möchten wir mit allen Menschen guten Willens am großen Fasten- und Gebetstag teilnehmen, den der Papst für Samstag den 7. September in Rom ausgerufen hat indem wir uns den Initiativen der Diözesen weltweit anschließen.“

Pressestelle von CL

Mailand, 2. September 2013.

© Fraternità di Comunione e Liberazione. CF 97038000580 / Webmaster / Datenschutzerklärung / Credits