Botschaft von Carlo Maria Cardinal Martini (an Dionigi Cardinal Tettamanzi übersandt) - Sonstige Texte

Botschaft von Carlo Maria Cardinal Martini (an Dionigi Cardinal Tettamanzi übersandt)

Carlo Maria Martini

22.02.2005 - Anlässlich des Tods von Don Giussani

Ich habe soeben die traurige Nachricht vom Tode Monsignore Luigi Giussanis vernommen, einem eifrigen Priester der ambrosianischen Diözese und Gründer von Comunione e Liberazione.

Ich schließe mich der Trauer und dem Gebet der ganzen Erzdiözese und all seiner Freunde an und vertraue diesen treuen Diener der göttlichen Barmherzigkeit an. Er hat sein ganzes Leben lang das Geheimnis des fleischgewordenen Wortes mit unermüdlicher Liebe und Begeisterung verkündet.

Möge der Herr ihn nun auf die Fürsprache von Maria in der Ewigkeit Seines Lichtes empfangen, von wo aus er auch für uns bitten möge, die wir noch durch Schatten und Bilder hindurch zum himmlischen Jerusalem hinschreiten, wo es weder Trauer noch Weinen geben wird, sondern nur die gegenseitige und freudige Anerkennung derjenigen, die Jesus geliebt und Seine Offenbarung mit Freude erwartet haben.

Da ich in Kürze nach Israel aufbrechen werde, verspreche ich, des lieben Verstorbenen am Grab Desjenigen, der für unsere Erlösung auferstanden ist, besonders zu gedenken.

Galloro, 22. Februar 2005

Ihr in Christus sehr ergebener
+ Carlo Maria Card. Martini

© Fraternità di Comunione e Liberazione. CF 97038000580 / Webmaster / Note legali / Credits