Kirche - 2022

Eine ukrainische Frau flieht aus Cherson (Foto: Epa/Roman Pilipey/Ansa)

Brief des Papstes an das ukrainische Volk

Kirche Papst Franziskus

Neun Monate nach Ausbruch des Krieges schrieb Papst Franziskus einen langen Brief an die Bevölkerung des vom Krieg zerrütteten Landes. „Euer Schmerz ist mein Schmerz“

Audienz. Brief des Papstes

Kirche

Davide Prosperi hatte Papst Franziskus am 15. Oktober auf dem Petersplatz einen Dankesbrief übergeben. Hier ist seine Antwort.

Papst Franziskus (Foto: Catholic Press Photo)

„Liebst du mich?“. Das Herz des Konzils

Kirche

„Entdecken wir neu, was wesentlich ist: eine Kirche, die verrückt ist vor Liebe zu ihrem Herrn und zu allen Menschen“. Predigt von Papst Franziskus zum 60. Jahrestag des Beginns des Zweiten Ökumenischen Vatikanischen Konzils.

Don Giussani und Johannes Paul II. am 30. Mai 1998

„Der wahre Protagonist der Geschichte ist der Bettelnde“

Kirche

Als Vorbereitung auf die Audienz mit Papst Franziskus schlagen wir das Zeugnis von Don Giussani beim Treffen der Kirchlichen Bewegungen und der Neuen Gemeinschaften mit Papst Johannes Paul II. wieder vor. Rom, Petersplatz, 30. Mai 1998

Don Luigi Giussani: „Der Protagonist der Geschichte ist der Bettler“ (10:25)
Papst Franziskus beim Angelus (©Ansa)

Papst Franziskus: „Der Krieg ist Wahnsinn“

Kirche

Beim Angelus appellierte Papst Franziskus an Putin, Selensky und die ganze Welt, die Spirale von Gewalt und Tod zu stoppen. „Krieg an sich ist ein Fehler und eine Abscheulichkeit!“ (Petersplatz, 2. Oktober 2022)

Papst Franziskus (Foto: Catholic Press Photo)

„Wir dürfen uns nicht an den Krieg gewöhnen!“

Kirche

Papst Franziskus nach dem Angelus: „Wir müssen die Empörung von heute in das Engagement von morgen verwandeln. Denn wenn wir aus dieser Geschichte genauso hervorgehen wie vorher, dann werden wir alle auf die eine oder andere Art schuldig sein.“

Pater Alberto Caccaro mit Sagn im Jahr 2008

Kambodscha. Mit Giussani am Mekong

Kirche Anna Leonardi

Alberto Caccaro, Missionar seit mehr als 20 Jahren, erklärt, was ihn bewogen hat, Das Wagnis der Erziehung ins Khmer zu übersetzen, und welche Revolution das bei ihm ausgelöst hat.

Die Schüler in Pka Doung
Rosetta Brambilla (©Obras Educativas Padre Giussani)

Belo Horizonte. Ein Name und eine Geschichte

Kirche Rosetta Brambilla

Rosetta Brambilla, die seit 1967 im Herzen Brasiliens lebt, zeichnet nach, was seit den ersten Jahren der Präsenz von CL dort geschehen ist: Kindergärten, Schulen, die Betreuung von Familien.

Liara Lima

Brasilien. „Das, was ich immer gesucht habe“

Kirche Davide Perillo

Liara ist Sozialarbeiterin in Manaus, der Hauptstadt Amazoniens. 2010 sah sie Don Giussani zum ersten Mal: auf einer DVD, die ihr Freunde geliehen hatten. Damit begann ein ganz neuer Weg

Dom zu Mailand, 24. Februar 2005. Der damalige Kardinal Ratzinger hält die Predigt (Foto Fraternität CL/Roberto Masi)

„In Christus verliebt“

Kirche Joseph Ratzinger

Wir haben Benedikt XVI. um eine persönliche Erinnerung an Don Giussani gebeten. Der emeritierte Papst hat uns vorgeschlagen, seine Predigt beim Requiem noch einmal zu veröffentlichen. Sie sei das beste und glaubwürdigste Zeugnis, das er geben könne.

Trauerfeier für Don Giussani. Mailand, Domplatz. Ca. 30 Tausend Menschen nahmen daran teil (Foto Fraternität CL)