Kultur - 2020

Ezio Bosso

Ezio Bosso. Musik ist etwas Notwendiges

Kultur Anna Leonardi

Der italienische Komponist, Dirigent und Pianist Ezio Bosso begeisterte jahrzehntelang mit seinen Auftritten das Publikum in aller Welt. Am 15. Mai ist er im Alter von nur 48 Jahren gestorben. Das folgende Interview hatte Tracce 2018 mit ihm geführt.

Tracce, Mai 2020

Im Netz, aber ohne Netz und doppelten Boden

Kultur Paolo Perego

Eine junge Lehrerin berichtet, wie sich in der Coronakrise ihre Sicht auf die Schule und ihre Schüler verändert hat. Es geht nicht mehr darum, die Schüler „unter Kontrolle zu halten“, sondern ihre Freiheit herauszufordern.

Marc Chagall, "Ijob", 1975

Ijob klagt Gott an: Warum unschuldiges Leid?

Kultur Ignacio Carbajosa*

Borges bezeichnet es als „erhaben“. Claudel fragt: „Wer hat jemals das Anliegen des Menschen mit solcher Kraft verfochten?“ Warum das Buch Ijob die moderne Vernunft herausfordert.

Raffael, Alba-Madonna, um 1510, National Gallery of Art, Washington, D.C.  ©Francis G. Mayer/Corbis/VCG über Getty Images

Raffael. Liebreiz und Größe

Kultur Giuseppe Frangi

2020 jährt sich der Tod des Malergenies Raffael zum 500. Mal. Er wurde nur 37 Jahre alt, hinterließ aber ein umfangreiches und einmaliges Werk. In Rom ermöglicht nun eine große Ausstellung einen neuen Blick auf sein Werk.

La Velata, 1512-1515, Galleria Palatina, Florenz © Le Gallerie degli Uffizi

„Alles ist von Gott behütet“

Kultur

Wir schlagen als „Buch des Monats“ die Biographie des vietnamesischen Kardinals Francois Xavier Nguyen Van Thuan vor.

Julián Carrón in Florenz

Was besiegt die Einsamkeit?

Kultur Marco Lapi

Einsamkeit ist eines der großen Probleme unserer Zeit. Auch und gerade für alte Menschen. Bei einer Konferenz in Florenz zu diesem Thema hielt auch Julián Carrón einen Vortrag.

Ilan Gonen, Julián Carrón und Luigi Paccosi