News - 2020 - Seite 2

Der Segen „Urbi et Orbi“

„Den Herrn umarmen, um die Hoffnung zu umarmen“

Kirche Papst Franziskus

Hier im Wortlaut die Predigt, die Papst Franziskus am Freitagabend, den 27. März, bei einem Gebetsmoment inmitten der globalen Corona-Pandemie hielt. „Doch unser Glaube ist schwach und wir fürchten uns. Du aber, Herr, überlass uns nicht den Stürmen“

Julián Carrón (Foto: Lupe de la Vallina/Fraternità di CL)

Die Botschaft von Julián Carrón nach der Wiederwahl

Aktuelles

Am Samstag, 21. März, wählte die Zentrale Diakonie der Fraternität von Comunione e Liberazione für eine weitere Amtszeit Julián Carrón zum Präsidenten. Wir veröffentlichen hier seinen Brief.

Man kann alles darbringen, nicht nur Gebete

Aktuelles Roberta, Monza

Robertas Ehemann ist Arzt und arbeitet jetzt in der Abteilung für die am Coronavirus Erkrankten. Sie ist zu Hause mit den Kindern und fragt sich: Was ist mein Nutzen in dieser Zeit?

„Alles ist von Gott behütet“

Kultur

Wir schlagen als „Buch des Monats“ die Biographie des vietnamesischen Kardinals Francois Xavier Nguyen Van Thuan vor.

Bartolomé Esteban Murillo, Heilige Familie, um 1650

Im Gebet für unser Land am Tag des heiligen Josef

Kirche

Am heutigen 19. März, dem Hochfest des Heiligen Josef, laden Papst Franziskus und die italienischen Bischöfe alle Familien und religiösen Gemeinschaften dazu ein gemeinsam um 21. Uhr den Rosenkranz zu beten.

Bernhard Scholz

Bernhard Scholz ist der neue Vorsitzende des Meetings in Rimini

Aktuelles

Die erste Mitteilung des Nachfolgers von E. Guarnieri: „Dieser dramatische Moment erinnert uns an eines unserer wesentlichen Anliegen: Zeuge einer Hoffnung zu sein, die fähig ist, sich allen Umständen der Geschichte zu stellen, zum Wohl aller beizutragen“

Brief von Julián Carrón an die Bewegung

Aktuelles Julián Carrón

Alle Termine der Bewegung für die nächste Zeit müssen wegen des aktuellen Gesundheitsnotstands abgesagt werden. Doch das hindert uns nicht daran, unseren Weg weiterzugehen, um die immer notwendigere „begründete Hoffnung“ weiter zu vertiefen.

Das 1. Evangelium - Matthäus, Regie: P.P. Pasolini (1964).

Ostern 2020. Das Plakat von Comunione e Liberazione

Aktuelles

Das Bild ist dem Film Das 1. Evangelium - Matthäus von Pier Paolo Pasolini entnommen. Von Pasolini stammen auch die Verse, die neben den Worten, die Don Giussani 1998 auf dem Petersplatz gesprochen hat, auf dem Plakat erscheinen.

„Nicht verzweifeln, sondern beten“

Aktuelles Luca Doninelli

„Ich dachte immer, ich sei kein ängstlicher Mensch, aber da habe ich mich getäuscht.“ Der Schriftsteller Luca Doninelli entdeckt in der Coronakrise das ganze menschliche Drama neu.

Der Schriftsteller Luca Doninelli

„Don Giussani liebte die Freiheit“

Kirche Paolo Pezzi

Predigt des Erzbischofs von Moskau, Paolo Pezzi, bei der Jahrtagsmesse für den Gründer von CL. „Ich habe noch nie jemanden getroffen, der die menschliche Freiheit mehr liebte als er.“

Rhein-Meeting verschoben

Aktuelles

Hier ist der Inhalt der Mitteilung vom Team des Rhein-Meetings mit den Gründen dieser Entscheidung.

Franziskus und Benedikt XVI.

Der rote Faden zwischen den Päpsten

Kirche Gianni Valente

Auch wenn es manchmal nicht so scheint, gibt es zwischen Benedikt XVI. und Franziskus eine große Kontinuität. Beide weisen immer wieder darauf hin, dass es Christus ist, der die Kirche lenkt, und dass seine Anziehungskraft sie wachsen lässt.

Papst Franziskus öffnet die Heilige Pforte in Bangui (Zentralafrika), 2015.