News

News - 2021

Luigi Amicone

Carrón. Nachruf für den Tod von Amicone

Aktuelles Julián Carrón

Luigi Amicone*, Journalist und Schriftsteller, ein großer Freund von Don Giussani, verstarb am Dienstag nach schwerer Krankheit im Alter von 65 Jahren. Wir veröffentlichen den Brief, den Julián Carrón an seine Familie geschickt hat.

„Euch fehlt keine Gnadengabe mehr“

Aktuelles Julián Carrón

Mitschrift der Aufnahme, die während des Eröffnungstags von Comunione e Liberazione (Titel: „Euch fehlt keine Gnadengabe mehr“ (Hl. Paulus); per Videoübertragung, 25. September 2021) abgespielt wurde und sich im Archiv der Fraternität von CL befindet.

(Getty Foto: Doug Kanter/AFP via Getty Images)

11. September 2001. „Möge Gott die Welt retten“

Aktuelles Alberto Savorana

Vor zwanzig Jahren wurde der Anschlag auf die Twin Towers verübt. Das hat die Welt grundlegend verändert. Wovon kann ein Neubeginn ausgehen? Die folgenden Gedanken von Don Giussani dazu sind seiner Biographie entnommen.

Die Titelseite von Tracce, September 2001
Enrico Ruggeri (Foto: Andrea Raffin/Shutterstock)

Enrico Ruggeri. „Die Welt ist nicht nur Seidenpapier“.

Aktuelles Paolo Perego

Während einer Autofahrt hört der bekannte Sänger im Radio den Vortrag von Javier Prades über den Titel des Meetings 2021. „Ich habe bis zum Schluss zugehört“. Dann hat er per Twitter darauf aufmerksam gemacht. Wir haben ihn gefragt, warum.

Juan José Gómez Cadenas (Foto Lupe de la Vallina)

Woraus ist die Welt gemacht? Auf der Spur flüchtiger Partikel

Aktuelles

Juan J.G. Cadenas, Professor für Physik, Donostia International Physics Center, San Sebastian, Bilbao, Spanien; Lucio Rossi, Professor für Physik, Universität Mailand, und CERN. Eingeleitet von Prof. Marco Bersanelli, Astrophysiker, Universität Mailand.

Gregory Boyle, Jesuit, Gründer und Direktor von Homeboy Industries, USA.

Armut und Wert der Person

Aktuelles

Gregory Boyle, Jesuit, Gründer und Direktor von Homeboy Industries, USA; Simona Carobene, Geschäftsführerin von FDP-Protagonists in Education Association, Rumänien; Anastasia Zolotova, Direktorin der NGO Emmaus, Kharkiv, Ukraine. Eingeleitet von A. Stoppa

Foto: Josh Johson/Unplash

Vereinigte Staaten - Demokratie am Scheideweg?

Aktuelles

Vorträge von Paolo Carozza vom Helen Kellogg Institute for International Studies, Joshua Mitchell, Professor an der Georgetown University, Maurizio Molinari, Chefredakteur von La Repubblica. Einführung von Martina Saltamacchia

Javier Prades (Foto Lupe de la Vallina)

Der Mut, "Ich" zu sagen

Aktuelles

Das Treffen zum diesjährigen Thema mit Javier Prades, Rektor der Universität San Damaso in Madrid. Vorgestellt von Bernhard Scholz, Präsident der Stiftung Meeting für die Freundschaft unter den Völkern

Sergio Mattarella

Meeting 2021. Eröffnungsveranstaltung

Aktuelles

Der Beitrag von Sergio Mattarella, Präsident der Italienischen Republik. Einführende Worte von Bernhard Scholz, dem Präsidenten der Stiftung Meeting für die Freundschaft unter den Völkern

OPENING SESSION (50:36)
Mikel Azurmendi

Botschaft von Carrón zum Tod von Azurmendi

Aktuelles

Am 6. August, dem Fest der Verklärung Christi, starb Mikel Azurmendi. Hier die Botschaft des Leiters von CL, der allen den Brief übermittelt, mit dem sein großer baskischer Freund um die Aufnahme in die Fraternität bat.

Bei der Präsentation des Meetings in Rom.

Meeting 2021. Präsentation in Rom

Aktuelles Silvia Guidi

Vom 20. bis 25. August findet in Rimini das 42. Meeting für die Freundschaft unter den Völkern statt. Bei einer Veranstaltung in Rom präsentierten Bernhard Scholz, Präsident der Meeting-Stiftung, und weitere Redner jetzt das Programm.