News

News - 2019

Syrische Flüchtlingskinder im Libanon.

Weihnachtsstände: LIBANON, EIN ZUHAUSE FÜR ALLE

Aktuelles Maria Acqua Simi

Der Titel der diesjährigen Spendenkampagne lautet: „Bring dich bei uns ein – neue Generationen, Protagonisten der Welt“. Projekte im Amazonasgebiet, Syrien, Venezuela, Mosambik und Italien.

©Roberto Abbiati

Die lebendige Idee
Newmans

Kultur Giuseppe Pezzini*

Am 13. Oktober wurde Newman als erster Engländer der Neuzeit heiliggesprochen. Ian Ker, sein größter Kenner, erzählt von dem Intellektuellen und Pastor; einem Propheten der heutigen Kirche.

Ian Ker
Papst Franziskus beim Eröffnungsgottesdienst zur Amazonas-Synode.

„WAS ICH BEI DIESER SYNODE GELERNT HABE“

Kirche Luca Fiore

Santoro, der Erzbischof von Tarent, zieht eine Bilanz der Amazonas-Synode und erklärt, warum wir ein offenes Ohr haben sollten für die Leiden dieser Region: Sie können uns heilsam aufrütteln und dazu führen, das Neue des Evangeliums wieder zu entdecken.

Erzbischof Filippo Santoro bei einer Mahnwache für die Arbeiter des Stahlwerkes in Tarent.
Lyubov und Valeriy Khon.

Kasachstan. Valeriys Zeit

Kirche Paolo Perego

Mehr als zwanzig Jahre lang beobachtete Valeriy vom Standpunkt des „Heiden“ aus, wie seine Frau und die Kinder in der Erfahrung des Glaubens wuchsen und sich veränderten. Jetzt lässt er sich taufen.

Eine Jurte in der kasachischen Steppe.
Elliott Erwitt. USA, Wyoming state. 1954. © Magnum/Contrasto

„Wer ist das?“

Aktuelles Julián Carrón

Eröffnungstag für Erwachsene und Studierende von Comunione e Liberazione. Mediolanum Forum, Assago (Mailand), 28. September 2019

Papst Benedikt XVI. bei seiner Ansprache vor dem Deutschen Bundestag.

Drei Päpste und die Sorge um das „gemeinsame Haus“

Kirche

Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus haben sich bei verschiedenen Gelegenheiten über Umweltschutz und den Umgang mit der Schöpfung geäußert. Im Zusammenhang mit der Amazonas-Synode haben wir uns einige dieser Texte noch einmal angesehen.

Papst Johannes Paul II.

Von Freundschaft überrascht

Aktuelles

Am 19. September ist der irdische Lebensweg von Prof. Dr. Nikolaus Lobkowicz zu Ende gegangen. Er gehört zu den großen katholischen Intellektuellen der Nachkriegszeit mit europäischem Format.

Die Katholische Universität Eichstätt
Giuliano Frigeni (geboren 1947 in Bergamo) lebt seit 1979 als Missionar in Brasilien und ist seit 1999 Bischof von Paritins, der zweitgrößten Stadt im brasilianischen Bundesstaat Amazonas.

„UNSER SCHREI“

Kirche Alessandra Stoppa

Warum steht das Leben im Amazonasgebiet im Mittelpunkt einer Synode der Kirche? Spuren hat darüber mit dem brasilianischen Bischof von Parintins, Giuliano Frigeni gesprochen.

Gio Ponti: Ein lebendiges Haus

Kultur Giuseppe Frangi*

Vierzig Jahre nach dem Tod des bedeutenden Architekten ein Blick auf seine Art, die Domus, „den Ort für uns“ neu zu gestalten. Und die Seele einer Stadt.

Die Domus Julia, Carola und Fausta in Mailand, via De Togni (1931-1933).

Botschaft von Papst Franziskus zum Start des Bildungspakts

Kirche Papa Francesco

Von der Verpflichtung zur Bewahrung „unseres gemeinsamen Hauses“, die in der Laudato si' enthalten ist, bis hin zur Beseitigung der Ungleichbehandlung (Erklärung in Abu Dhabi): Der Papst eröffnet am 14. Mai 2020 ein Weltereignis zum Thema „Erziehung“.

Botschaft des Papstes an das Meeting 2019

Aktuelles

„Das Geheimnis des Lebens: den Blick auf das Gesicht Jesu zu richten. ... Derjenige ist unter uns, der die Hoffnung des Lebens ist. Wir werden 'Originale' sein, wenn unser Gesicht das Gesicht des auferstandenen Christus widerspiegelt.“

Heft der Exerzitien der Fraternität 2019

Aktuelles

Die Niederschrift der Meditationen von Don Julián Carrón bei den Exerzitien der Fraternität von Comunione e Liberazione, die vom Freitag 12. bis Sonntag 14. April 2019 in Rimini stattgefunden haben.

Eine CL-Freizeit in den 60er Jahren

Ferien, die Zeit der Freiheit

Aktuelles

Ferien mit der Gemeinschaft, mit der Familie, mit Freunden, am Meer oder in den Bergen: Das ist keine Zeit des Sich-Vergessens, sondern eine Gelegenheit, dem Leben auf den Grund zu gehen.

Matterhorn 2017